Samstag, 1. August 2009

Der Tempel der Koa-Tau

URLAUB!!!!! Morgen früh geht es ab an die Nordsee! Das wird absolut computer- und internetfreie Zone! (Und vor der OSRIC-Besprechung habe ich mich auch lange genug gedrückt. Die gibt es nach dem Urlaub.)

Aber an meinem Einsteigerabenteuer "Der Tempel der Koa-Tau" wird doch fleißig weitergebastelt.
Hier seht ihr schonmal eine Karte des Mini-Settings was mit dem Abenteuer daherkommt. Keine Angst! Das ist nur "meine" Karte, da gibt es auch etwas Anständiges dazu.

Der Dungeon selber hat 28 Räume und ich stehe jetzt schon bei über 6000 Wörtern, das ist schon mehr als "Die Festung des Bergkönigs" hat. Bern bastelt an der Cover-Illu und Khouni am den Karte - es kann also nichts schief gehen. Besonders gut kommen in diesem Abenteuer Spieler- und Spielleitertipps, sowie allgemeine Überlebenstipps, damit man auch als erfahrener Spieler anderer Systeme mit diesem etwas freieren System gut zurechtkommt und nicht an seinen falschen Grundannahmen scheitert, wiees bei mir und D&D 4E der Fall ist.


1 Kommentar:

greifenklaue hat gesagt…

Ich freu mich drauf!!!