Mittwoch, 17. Dezember 2008

Von der Seifenkiste herab?

Wo mein Bloggername herkommt habe ich ja schon beleuchtet - aber es mögen sich sicher einige fragen woher dieser idiotische Typ die Impertinenz nimmt von einer doofen Seifenkiste herunter zu predigen als wäre er etwas Besseres, das ist bestimmt nicht jedem Leser klar. Dass er irgendwelche völlig veralteten Kamellen breit tritt ist ja noch zu ertragen, man muss es ja nicht lesen, aber warum stellt er sich auf eine Stufe über uns, um das Ganze auch noch arrogant von oben herab zu erledigen?

Der Name meines Blogs ist beim Godfather of RPG geklaut, denn Gary Gygax hatte in den alten DRAGON-Ausgaben immer eine Kolumne "Up on a soapbox", in der er sich zu Fragen der Rollenspieltheorie geäußert hat. Das war immer mit einem Augenzwinkern - Gary stand zwar "irgendwo drauf" und hat seine Ideen somit von einem erhöhten Standpunkt aus vertreten (den ER sich im Vergleich zu MIR ohnehin hätte leisten können), aber er hat sich als Medium seiner Erhöhung nur eine lumpige Seifenkiste ausgesucht. Er war also fast auf einer Ebene mit seiner Zuhörerschaft und wenn man ihn in späteren jahren gefragt hat wie welche Regeln auszulegen seien, dann hat er immer geantwortet, dass die Regeln so richtig seien wie es der Spielleiter sagt. Auf Deutsch: "Fragt nicht mich, IHR habt das Spiel in der Hand!"


Kommentare:

Stefan / 1of3 hat gesagt…

Er hat sich die Seifenkiste nicht ausgesucht, sondern nur auf den im Englischen üblichen Topos zurückgegriffen.

Auf eine Seifenkiste stellt sich demnach gerade ein x-beliebiger Redner. - Beispielsweise im Hyde Park. (Dabei ist es auch egal, ob das wirklich eine Seifenkiste ist. Redner im Hyde Park stehen immer auf einer Seifenkiste.)

Moritz hat gesagt…

I know! Just didn't want to klugscheiß too much!

Thanks for the clarification.