Samstag, 13. Dezember 2008

AMAZONEN sind total verrückt!

Heute habe ich mal wieder etwas bei Amazon geblättert und musste erfreut feststellen, dass ich zwei Dinge richtig gemacht habe! Ich habe vier Päckchen von DU2 Dungeon Tiles 2: Streets of Shadow bestellt, als sie 4.95€ gekostet haben, sowie das D&D 4E Gift Set, als es 31,10€ kostete.

Denn heute sieht das Ganze wieder anders aus: Die Dungeon Tiles stehen heute wieder bei 9,99€, das Gift Set ist auf fluffige 87,07€ gestuft worden, um dem aktuellen $104,95 von Amazon-US angeglichen zu werden.

Meint ihr Hasbro hat denen in den Hintern getreten, oder haben sie einfach festgestellt, dass es sich zu dem Preis so gut verkaufte, dass das Lager jetzt fast leer ist? Vielleicht gab es ja auch einen anonymen Drohbrief? Gut, dass wir wissen, dass er nur von den Jungs von Feder&Schwert kommen kann. Mal ganz abgesehen davon, dass man es ihnen nicht verdenken kann - drücken wir also die Daumen, dass sie ihre deutschen Versionen jetzt wieder etwas besser loswerden - solange sie noch verkaufen dürfen.


Kommentare:

Roland hat gesagt…

Vielleicht hat Amazon einfach nur Überbestände abgebaut, oder eine Ladung D&D4 günstig erworben. Nachdem der Bestand größtenteils verkauft ist, kehrt man zum normalen Preis zurück.

Moritz hat gesagt…

Aber bei 87 Euro hat der Preis noch nie gelegen. Sie haben schon bei Einführung nur 65 Euro und ein paar Zerquetschte genommen.