Dienstag, 10. Oktober 2017

[Empyrea-Kickstarter] Fragen an Frank Mentzer gesucht...

Ahoi, ihr alten Seifenkistenleser. (Okay, ihr jungen könnt euch auch angesprochen fühlen.)

Nach dem gestrigen Artikel zum Kickstarter des Settings Empyrea von Frank Mentzer ergab sich spontan die Gelegenheit zu einem Interview mit dem Scheff persönlich.

Falls ihr euch fragt: "Frank wer?!?", dann sei euch ein uralter Seifenkistenartikel von vor mehr als neun Jahren ans Herz gelegt - checkt ihn hier aus.

Wenn ihr mich also mit Fragen unterstützen wollt, was ihn, sein Leben, D&D, D&D in Deutschland - aber vor allem zu seinem aktuellen Kickstarter und seine rechtlichen Implikationen habt - immer her damit. Ich bin aktuell auch nicht in Foren unterwegs - wenn ihr Bock habt, könnt ihr mich auch da gerne unterstützen.

Ich würde sagen in zwei Tagen sollten wir genügend Fragen zusammenhaben, dass ich sie über den großen Teich jagen kann!

Danke...

P.S.: Um die Einstiegshürde zu senken werde ich gleich mal die Kommentare für jeden öffnen. Dann muss ich zwar wahrscheinlich Spam löschen was das Zeug hält, aber auch die Eskapodcaster dieser Welt können problemlos mein Ansinnen unterstützen.

1 Kommentar:

Moritz hat gesagt…

Von Martin via Google+:
Was sind die Gedankengänge hinter diesem extrem hohen Finanzierungsziel, gekoppelt mit der langen Laufzeit und keinerlei Stetchgoals?