Montag, 7. Dezember 2015

Die Rollenspiel-Kiste ist da (und fast schon wieder weg)!

So! Endlich ist das Teil bei mir angekommen! Da war echt viel Kram drin - wovon ich allerdings schon viel in meinem "Evil Lair" hatte - dennoch habe ich drei Artikel gefunden, die ich behalten habe, bevor ich die Kiste weiter auf die Reise schicke.

Die monumentale Reise nahm ihren Anfang beim Afterjob-Nerd - Adrians RPG-Ideen - Blechpirat - Greifenklaue - Gelbe Zeichen - d6ideas - Rollenspiel-Almanach - Analogkonsole und jetzt ist sie hier in meinem Keller.

Irgendwie war nicht so viel fr mich dabei - ein Shirt hätte mich interessiert, aber das hatte locker 2 X zu viel auf den potentiellen Rippen. Schade! Witzigerweise waren auch einige Sachen aus meiner Feder im Paket - nicht, damit jemand denkt, ich Ego-Zocker hätte die reingetan - die waren alle schon vorher drin...

Was aber kabe ich mir zur Brust genommen?

Zuerst einmal das englischsprachige  13th Age Regelwerk - und zwar einfach nur, weil ich es kann. Wie mal gebloggt, hat mich die Übersetzung und ihre Koordination ja ordentlich Blut, Schweiß und Tränen gekostet, aber ich hatte das Original immer nur als PDF - jetzt auch in schicker Print-Form!





Dann etwas, das jetzt nix Limitiertes, oder Besonderes ist, aber es fehlt mir einfach im Regal - das aktuelle Cthulhu-Abenteuer Die Priester der Krähen - da macht man einfach nix falsch!


Meine Rausgrabschung Nummer 3 ist ein DSA-Abenteuer - und zwar Familienbande, das man bekam, wenn man an der großen Ulisses-Umfrage teilgenommen hat, also ein ziemlich gesuchtes Sammler-Teil, weil nicht alle DSA-Sammler so fuchsig waren, einfach mal die lumpigen paar Fragen zu beantworten.



Ich habe ein paar feine Kleinigkeiten reingetan und bin mal gespannt, an wen ich das Ding weiterschicken muss...

Kommentare:

purpltntcl hat gesagt…

Und ich dachte schon die Box sei verschollen :)

Moritz hat gesagt…

Davon war ich zwischenzeitlich auch ausgegangen...