Donnerstag, 1. Oktober 2015

RPG-Blog-O-Quest #001: Rollenspielanfang

Greifenklaue und Würfelheld haben schon wieder so ein virales Gerät zusammengetackert und es sieht so aus, als könnte ich da im ersten Monat relativ problemlos mitspielen, also los...

1. Wie kamst du zum Rollenspiel?
Ein Freund hatte die rote D&D-Box und hat für mich ein kleines Abenteuer geleitet. Legendär seine Aussage, dass ich einen Kämpfer spielen solle, da ich für alles andere "zu blöd wäre" und die außerdem als Einzelcharaktere in dem Abenteuer keine Chance hätten...

2. Wie alt warst du beim Erstkontakt?
Noch nicht ganz 10.

3. Mein Lieblingssystem ist ______ , weil ______ .
Das ist immer noch D&D Classic / Labyrinth Lord, weil ich das ohne Regelwerk locker aus der Hüfte leiten kann und man dran rumbasteln kann, bis die Schwarte kracht und es einfach nicht kaputt gehen will. Ja, da habe ich mich in den letzten 32 Jahren nicht großartig weiterentwickelt.

4. Mein Lieblingscharakter ist ______ , weil dieser ______ .
... der klassische namenlose Kämpfer, weil ich den schon unendliche Male gespielt habe und mir jedes Mal ein Loch in den Bauch freue, wenn er mal Stufe 2 erreicht und dann im besten Fall endlich so viele Trefferpunkte hat, dass ihn nicht jeder Glückstreffer mit einem Kurzschwert dahinrafft.

 5. Ich bin _____ Rollenspieler, den ______ .
Ich bin ein ziemlich mieser Rollenspieler, weil Charakterspiel oder gar Immersion für mich mal sowas von keine Spielziele sind, dass es kracht!

Kommentare:

SirDenderan hat gesagt…

Ich bin ein ziemlich mieser Rollenspieler, weil Charakterspiel oder gar Immersion für mich mal sowas von keine Spielziele sind, dass es kracht!

ja !!!
manchmal MUSS das so sein !

Ingo Schulze hat gesagt…

Fein, Danke fürs mitmachen - und Leute, die ihren SC erst auf Stufe 2 Namen verpassen sind mir grundsymphatisch (oder heißen Christophorus ...).