Montag, 8. Juni 2015

[Labyrinth Lord] Zangars Menagerie - Der Gobtopus

... und es gab mal wieder deutlich zu viele Rezensionen. Da muss wieder Spielmaterial her.

Und es gibt gute Neuigkeiten - der großartige Bernd Bocklage zeichnet mir all die kuriosen Zangar-Monster. Den Ork-Hai habe ich schon, muss ihn nur noch einscannen - ich sage Bescheid, wenn er hochgeladen ist.

Bisher wurden folgende Zangar-Kreaturen entdeckt:
...

In diesem Eintrag gibt es den Todefeind des Ork-Hais - den Gobtopus:


Gobtopus
Anzahl: 1W10
Gesinnung: c
Bewegung: 30" (10") kriechend - 90" (30") schwimmend
Rüstungsklasse: 6
Trefferwürfel: 1***
Angriffe: 4 Tentakel (im Wasser 8), 1 Maul, 2 Fäuste
Schaden: 4 (im Wasser 8) x 1W2, 1W4, 2W4 oder nach Waffe
Rettungswurf: Käm 2
Moral: 7
Hortklasse: keine

Beim Gobtopus handelt es sich von der Hüfte an aufwärts um einen durchschnittlichen Goblin, darunter befindet sich der balgartige Leib eines Oktopus' mit den typischen 8 tentakelbewehrten Armen.

Unter Wasser ist der Gobtopus ein äußerst geschickter Schwimmer, der sich mit einem raketenartig ausgestoßenen Wasserstrahl abstößt. Allerdings muss er in regelmäßigen Abständen an die Wasseroberfläche, da er keine Kiemen hat und seine Lungen mit Sauerstoff füllen muss. So leben die Gobtopusse nicht direkt im Wasser, aber immer in der unmittelbaren Nähe von Wasser, da ihr Unterleib leicht austrocknet.

Sie sind die Todfeinde der Ork-Haie, die sie allerdings nur in großer Zahl besiegen können. EInzelne Gobtupusse oder kleine Gruppen versuchen der Konfrontation mit den grünen Wasserpredatoren so gut wie möglich aus dem Weg zu gehen.

Trotz ihrer schwächlichen Konstitution sind diese Wesen fürchterliche Gegner, denn sie haben eine große Menge an Angriffen zur Verfügung. Gerade unter Wasser können sie neben ihrem Biss und ihren Fäusten (in denen sie manchmal Messer schwingen) mit allen 8 Tentakeln angreifen. Alle diese Angriffe sind zwar nicht sonderlich stark, aber sie können auch die mächtigsten Gegner zermürben. An Land kämpfen Gobtopusse gerne mit Schwertern, die sie zweihändig führen und peitschen mit bis zu 4 Tentakeln nach Feinden - die übrigen 4 Extremitäten benötigen sie für einen festen Stand.



EDIT: Beim Eintrag des Ork-Hais ist jetzt die Illu eingefügt!

Kommentare:

Harald Wagener hat gesagt…

und wo is nu das Bild?

Moritz hat gesagt…

Da, wo sie hingehört: beim Ork-Hai!