Sonntag, 6. Juli 2014

D&D 5 Basic

Tja, nun isses also bunt auf weiß frei verfügbar für jeden nachzulesen. Die Jungs von WotC haben die Basisregeln für D&D 5 als Gratis-PDF online gestellt und man kann sich die 110 Seiten in Ruhe ansehen, bevor man die Katze im Sack kauft.

Jeder Hinz und Kunz hat einen Blog-Artikel dazu verfasst, da will die Seifenkiste nicht still in der Ecke herumstehen...

Zur Beschränkung auf wenige Klassen und Rassen in den "Basic Rules" sage ich mal nix. Das wurde viel kritisiert, ich finde es aber genau richtig. Da musste man erstmal abspecken, wer drachengeborene Tiefling-Duergar aus dem All spielen möchte, wird ganz sicher mit einem Erweiterungsband auf seine Kosten kommen, aber ich brauche das erstmal nicht.

Was mir beim Drüberblättern spontan gefällt, sind die Backgrounds - hier kann ich wählen, was für einen Hintergrund mein Charakter hat: Acolyte, Criminal, Folk Hero, Sage oder Soldier. Pro Hintergrund kann man dann mit ein paar Würfelwürfen ein paar Eckdaten gewinnen und zwar in Bezug auf Personality, Ideal, Bond und Flaw. Dabei kommen zumeist keine Ergebnisse heraus, die für die Spielwerte von Bedeutung wären, aber der Spieler (und der Spielleiter) bekommen ein paar nette kleine Ideen, wie man den Charakter mit der Gruppe und/oder der Kampagne verquicken kann. Schöne Sache, das.

Sachen wie Ausrüstung, Rüstung und Waffen sind absolut wie gehabt - keine großen Überraschungen, keine Vereinfachungen...

Puh! Was soll ich als Fazit ziehen? Sieht irgendwie schwer einem neuen Reboot nach AD&D 2 aus. Man hat auf die Grundlagen eben jener Edition abgespeckt und mit ein paar präzisen Regeln wie man sie aus D&D 4 kennt, versehen - gerade was die Dinge angeht, die jeder Charakter beherrscht. Schrecklich old-schoolig ist das nicht, sieht aber durchaus spielbar aus. Ich werde mir das Starter Set und die ersten Veröffentlichungen sicher organisieren, vermute aber jetzt schon nicht, dass es mein System Nummer 1 zum Spielen klassischer Fantasy werden wird...

Kommentare:

Zinnjunkies Welt hat gesagt…

Habe es mir auch schon heruntergeladen und werde es sicherlich mal testen. Ob ich bei all den Alternativen aber überhaupt noch D&D brauche, ist allerdings sehr fraglich. Auf der anderen Seite hat D&D immer schick aufgemachte Bücher und leider bin ich süchtig nach eye candy ;-)

greifenklaue hat gesagt…

Ich bin jedenfalls auf ein Probespiel gespannt, auch darauf, was sich seit der Beta geändert hat!