Montag, 23. Dezember 2013

Der Canopus und andere kryptozoologische Kuriositäten...

Wunsch ist Wunsch, Blogger!

Langsam tauchen in der deutschsprachigen Blogosphäre immer mehr erfüllte Wünsche auf, da sollte die Seifenkiste nicht hintenan stehen! Morgen ist schließlich Schluss mit lustig und ich kann von Glück sagen, dass ich in den Tiefen der NSA-Archive eine uralte eingescannte Handschrift DER CANOPUS UND ANDERE KRYPTOZOOLOGISCHE KURIOSITÄTEN gefunden habe, die aber leider keiner genauen Welt oder Dimension zugeordnet werden kann. Der einzige handfeste Hinweis ist die Datierung"Heydelberg, 1823", aber ob es sich dabei um "das" Heidelberg und unser Jahr 1823 A.D. handelt, kann ich mir schlichtweg kaum vorstellen.


Mit diesem Glücksfund kann ich doch glatt den Wunsch des Rorschachhamsters erfüllen:

Die Beschreibung von einem Haustier oder mehreren Haustieren für eine Fantasykampagne (wobei das wohl auch für Sci-Fi nutzbar ist...), entweder ganz neu oder eine Abwandlung von einem irdischen Vieh. Oder  vielleicht eine Tabelle, um irdische Viecher schnell zu verändern, falls das dem Wichtler eher zusagt.


Enjoy!

Der Downloadlink ist der Titel des Traktats. Falls jemand den nicht finden sollte:


HIER!!!!!

1 Kommentar:

rorschachhamster hat gesagt…

Tausend Dank. Ich habe gerade einen Entschuldigungspost geschreiben warum ich den letzten Monat abgetaucht war, und muß zugeben, das ich mit verspätung erst abliefern kann - sorry. Aber die Idee ist toll, es hapert nur an der Umsetzung... Alles gut was immer du auch mit wem auch immer feierst!