Samstag, 12. Oktober 2013

[How to] Erstellen einer Sandbox

Was eine Sandbox ungefähr ist wurde ja schon etliche Male durchgekaut: Eine möglichst frei bespielbare Spielumgebung.

Bei genaueren Nachfragen wird es immer schwer zu beschreiben wie die nun genau aussehen soll oder wie ich damit als Spielleiter umgehen soll, daher starte ich mal wieder ein kleines Projekt und erstelle im Nerdpol-Forum eine kleine Spielwiese für Myranor. Neben dem Ergebnis, was am Ende spielbar sein soll, erkläre ich ab und zu mal in Nebensätzen warum ich bestimmte Entscheidungen treffe. Könnte ja sein, dass das jemand interessiert.

Das Ergebnis findet ihr in diesem Thread - diskutieren dürft ihr darüber gerne an dieser Stelle. Vor allem dürft ihr mich gerne nerven, wenn es nicht weitergeht - ich werde das Projekt nämlich immer mal wieder ergänzen und erweitern, wegen zwei "größerer Projekte" kann und will ich mich nicht meiner vollen Kraft draufstürzen...




Damn. Ich schnalle gerade erst, dass man im Forum nur angemeldet lesen kann - ich versuche mal die Macher anzubetteln, dass sie das so einstellen, dass die Rollenspielforen von jedem gelesen werden können.

Kommentare:

Zornhau hat gesagt…

Wie in Deinem Nachtrag ja aufgeführt:

Verdammt schade, daß Du Deine Sandbox-Beiträge nur in einem HERMETISCH ABGESCHOTTETEN Forum, das nicht einmal ohne Anmeldung ein Mitlesen erlaubt, vorstellst.

Das dann über einen Blog-Artikel "anzu-teasern" finde ich seltsam, wo Du doch aus eigener Mitgliedschaft im besagten Hillbilly-Forum wissen müßtest, daß da weniger nach außen dringt als aus Putins Schlafzimmern.

Moritz hat gesagt…

Ganz ehrlich - das war mir nicht klar, dass man da nicht mitlesen konnte. Ich bin aber guter Dinge, dass sich das bald ändert.

TheShadow hat gesagt…

Nach einem 15-minütigen Fast-Reading-Ausflug in diesen seltsamen Atavismus namens Nerdpol, der per definitionem ein Geekpol ist und den eine überschaubar wohlmeinende Gottheit in diese Zeit gerülpst haben muß, nach dieser Stippvisite bleiben zwei Erkenntnisse.

1) Dein Beitrag ist interessant, ich würde gerne mehr darüber in Deinem BLOG lesen.

2) Sehr angenehm, wie schnell man bei den Jungs & Mädels einen Account löschen kann.

Und jetzt gehen meine Frontalloben Lysterin gurgeln.

greifenklaue hat gesagt…

Klingt ja interessant, die Community hingegen etwas seltsam ... Mal schauen.

Jan hat gesagt…

Ich fänd's auch schick, wenn man da ohne Registrierung mitlesen könnte. Das Projekt klingt interessant, aber ich bin echter Registrierungsmuffel, weil man davon nur ungewollte Mails und dergleichen bekommt und dann immer wieder damit beschäftigt ist die Kollateralschäden zu beseitigen.

Und die Tatsache, dass man hier trotz Post per Google-Konto nen Captcha eingeben muss, ist echt anstrengend :(

rorschachhamster hat gesagt…

Wenn wir schon beim Meckern sind: Warum gibt es keinen rohen Zwerg auf der Liste? Ich mag sie nun mal am liebsten frisch aus dem Stollen.
;)