Samstag, 14. September 2013

[Demonicon] Sieg!!!!! Ich war mal wieder bei einem "Wettbewerb" erfolgreich.

Die Jungs und Mädels von Kalypso - gerade im Gespräch wegen ihres DSA-Computerspiels Demonicon - haben ein kleines Gewinnspiel ausgerichtet - man musste ihnen bei Facebook irgendetwas Spektakuläres versprechen, was man tun würde, um ein Exemplar des Promo-Abenteuers Mutterglück für DSA zu gewinnen.

Da ich es nicht auf die RatCon geschafft habe und die Dinger unverschämterweise bei eBay jeweils für deutlich über 25 Euro bei weggehen, habe ich die Chance wahrgenommen und ihnen das Blaue vom Himmel runter versprochen:




"Ich würde dafür sogar das Cover mit Filzstiften nachzeichnen und es euch für euer Büro schenken - es sei angemerkt, dass ich wohl der künstlerisch untalentierteste Mensch des Universums bin und Leute, die es bei euch sehen werden, begeistert ausrufen werden, dass euer dreijähriger Sohn schon so gut malen kann."



Nun, ich bin tatsächlich einer der 13 glücklichen Gewinner und da ja Spielschulden bekanntermaßen Ehrenschulden sind, habe ich mich mal hingesetzt und wirklich alles gegeben. Das Ergebnis könnt ihr hier schonmal vorab "bewundern" oder wie das heißt, wenn man sich vor Schreck übergeben muss - das Demonicon-Team kann in der nächsten Woche schonmal die Schutzkleidung bereit machen, da sie dann Post mit dem Original erhalten werden.

Wenn mein diabolischer Plan, dass mein Name in irgendeiner Form in jeder deutschen Rollenspielveröffentlichung erscheint, komplett aufgegangen ist, könnte dieses kleine Stück Papier einmal einen immensen Wert erreichen!









... mal ganz nebenbei kann ich hier noch vermelden, dass es von Demonicon eine limitierte Sammleredition geben wird - mal schauen, ob ich mir die nicht geben werde... 60 Euro sind ja noch durchaus angemessen für all das, was dort geboten wird. Und da ich ohnehin nicht aus Spieledownloads stehe, sondern gerne für mein Geld etwas "in der Hand halte" liegt eigentlich nichts näher.

1 Kommentar:

greifenklaue hat gesagt…

Gratulation - das Bild sieht ja gar nicht mal sooo schlecht aus ...