Montag, 27. Mai 2013

Die CONline - Eine kurze Nachbetrachtung

Die erste CONline ist vorbei!


... und ich hatte saumäßig Spaß!


Ich muss leider zugeben, dass ich die Veranstaltung im Vorfeld gar nicht so recht auf dem Schirm hatte. Zwar bin ich bei Google+ angemeldet, wo werbemäßig am meisten abgegangen ist, aber ich bin doch irgendwie zu sehr Zuckerberg-Jünger, um mich groß um diese rote Plattform zu kümmern. Außerdem besitze ich kein vernünftiges Headset und keine Cam und kann an den immer häufiger werdenden Hangouts leider nur als schreibender Gast teilnehmen.

Ich bin zufällig am Samstagvormittag in irgendwelche Hangouts geschlittert und durfte bei einer Pathfinder-Runde lurken (Danke, Wolf!).
Permanente "Ansprechstation" war dann den ganzen Tag über das Foyer - ein implementierter Chat, wo immer mindest ein Mitglied der Orga anwesend war und einem bei Problemchen weiterhalf.
So absolut konnte mir leider nicht weitergeholfen werden - ihr wisst schon - kein Headset und keine Cam - wodurch ich nicht in den Genuss einer Spielrunde oder der (echten) Teilnahme an einem Workshop kam.
Für die Teamspeak-Sachen auf der Drachenzwinge war ich sowieso zu blöd, aber die Google-Hangouts sind dann doch einfach "zu bedienen".

Aber auch so war noch genug gebacken, denn es gab jeweils samstags und sonntags um 13 Uhr ein Quiz im Foyer-Chat, wo ich am Samstag ordentlich gerockt habe, aber Fastfox und Joni haben dann am Sonntag mit meinem Hintern ordentlich den Boden gewischt - da waren einfach zu viele Forge-Fragen... ;-)

Und selbst ohne selber etwas beizutragen konnte man sich via Youtube in die meisten Veranstaltungen live einschalten und via Kommentarfunktion Impulse geben und dann doch irgendwie ein bisschen den Fortgang der Con mitbestimmen. Hier findet ihr eine Seite, die sämtliche "On Air"-Veranstaltungen auflistet, sodass ihr euch bei Youtube auch im Nachhinein noch ansehen könnt, was alles abgegangen ist.

Die Veranstalter schienen zwar etwas geknickt und hatten wohl mit etwas mehr Zuspruch gerechnet, aber ich würde die Aktion absolut als Erfolg verbuchen und werde ganz sicher bei der nächsten Austragung zumindest ein Headset am Start haben, wenn nicht gar eine Cam.

Bis denne!


Kommentare:

TeichDragon hat gesagt…

Ich hatte das Ding auch nicht auf dem Schirm, dementsprechend an diesem Wocheende auch die normalen Pflichten.

Aber was ich an Videos gesehen habe: Ich würde das Ding auch als Erfolg verbuchen.

Die technischen Schwierigkeiten (Google+ Hangout, verschiedenste Programme für Online-Sitzungen [Hangout, Skype, TeamSpeak, FantasyGrounds, ... whatever] sind leider fast normal.

Auf alle Fälle möchte ich da nächstes Jahr aktiver dabei sein (muss ich aber vorher einplanen) und evtl. selber was anbieten als Spiele-Sitzung.

Das Team hat auf Fälle Lob verdient und ich denke das wird bestimmt größer werden.

Jan hat gesagt…

Vielen Dank! :) Geknickt ist übertrieben, aber zwischenzeitlich waren wir schon etwas enttäuscht. Mittlerweile sehen wir die erste CONline aber deutlich positiver und machen uns auch schon erste Gedanken, wie wir uns nächstes Mal gerade in Sachen Website besser aufstellen können.

Das zahlreiche und vor allem so positive Feedback hat auch jeden Fall gut getan und motiviert unheimlich!

Florian Findeiss hat gesagt…

Ich kann mich dem Ganzen nur anschließen! Hatte die Conline nicht mehr auf dem Schirm und bin von Moritz am Sonntagmorgen in die Pathfinder-Runde geschubst worden.

Danke dafür! Das hat echt Spaß gemacht - war meine erste Hangout-Runde mit Roll20 und ich muss sagen, dass das alles recht gut geklappt hat.

Mal sehen, wo ich ein paar Leute für eine Kampagne zusammenbringe...