Montag, 12. November 2012

[Rätsel] Der Begriff "Spielleiter" - Teil 2

Ich habe mir wieder ein System vorgenommen - dieses Mal etwas jüngeren Datums:

The role of the Game Master is more complicated than that of the players. Instead of portraying a single Player Character, you have to juggle several different tasks over the course of a gaming session. If you think of a game session as a movie, then the players are the lead actors and the GM is the scriptwriter, the director, the rest of the cast, the special effects team, the editor and everything else, down to the janitor.

Na? Was denkt ihr?

Kommentare:

Lars hat gesagt…

"Scrubs - The Roleplaying Game" - der Hinweis auf den Janitor (der natürlich kein PC, sondern eine Mary Sue des GM ist) war verräterisch. ;o)

Moritz hat gesagt…

Hervorragend kombiniert, Watson!

Moritz hat gesagt…

... aber falsch!

Jan hat gesagt…

Wenn es einen SL hätte, dann hätte ich auf Fiasco getippt. Aber ist für dieses Blog wohl eh zu modern ;)

Moritz hat gesagt…

Ich geb dir gleich modern! Ich würde aus dem Bauch raus tippen, dass das gesuchte System nicht (viel) älter als Fiasco ist.

Jan hat gesagt…

Hm, mir ist so, als müsste ich es kennen, aber gespielt habe ich es sicher noch nicht, denn das einzige, was ich gespielt habe, was es sein könnte, aber nicht ist, ist Malmsturm. Das gibt es ja eh nicht auf Englsich. Vielleicht Fate? Oder lös es auf O:-)

Moritz hat gesagt…

Ich fürchte ich muss auflösen: Es ist das Rollenspiel zu "The Launrdy Files".

Jan hat gesagt…

WTf? Nie gehört.