Samstag, 9. April 2011

Die Seifenkiste und die RPC 2011

In ziemlich genau einem Monat findet die RPC in Köln statt - wie immer die Veranstaltung, auf die die meisten deutschen Rollenspielverlage ihre Veröffentlichungsstrategie hin ausgerichtet haben.

Ich werde natürlich - wie schon zu vermuten war - wieder vor Ort sein und wohl die meiste Zeit am Stand des Mantikore-Verlags sein, wo am Samstag auch wieder Joe Dever zu Gast sein wird. Ganz sicher werde ich es mir aber nicht nehmen lassen, ein wenig zu lustwandeln und auch andere Verlage und Institutionen besuchen, seien das die Jungs von 13Mann, Patric von Uhrwerk, Markus und Mario von Ulisses...

Wenn ich mich recht entsinne, habe ich für Samstag und Sonntag je um 12 Uhr Demo-Runden angemeldet, einmal Labyrinth Lord, einmal Einsamer Wolf Mehrspielerbuch. Dazu noch für den Samstag um 17 Uhr eine Runde, wo ein kleiner Ausschnitt aus "Drachen über Larm" gespielt werden kann.

Wer also bisher noch nicht entschlossen war, die größte deutsche (europäische? weltweite?) Rollenspiel-Con zu besuchen, der sollte jetzt zuschlagen und sich schnell Karten organisieren!

Ich freue mich auf euch (und die vielen Neuerscheinungen) - nur mal aus sicherer Quelle gesprochen - alleine Mantikore und Uhrwerk zusammen werden mehr als 10 neue Produkte exklusiv am Start haben, wenn das nicht als Anreiz reicht, weiß ich es auch nicht!


Kommentare:

TheClone hat gesagt…

Also ich kenne keine andere ähnlich große Con in Europa. Aber "weltweit" ist dann doch der Selbstbeweihräucherung etwas viel oder? PAX, GenCon, GenConIndy falle mir ein ohne nachzudenken.

Jörg.D hat gesagt…

Ich comme gerne!

Clockworker hat gesagt…

*hüstel* Das Bild oben ist per Hotlink auf unseren Server eingebunden ;-) Ist nicht weiter wild, aber als kleine Warnung: Das kann echt Ärger geben, wenn es den falschen trifft.