Sonntag, 17. April 2011

Die Dungeonslayers-Box

Seit gestern ist sie auf der HSpielt! erhältlich und ich muss sagen, dass das die Dungeonslayers Box eine der coolsten Boxen ist, die ich je in Händen gehalten habe.

Das war ja schonmal ein kräftiger Opener, dann will ich die Aussage auch mal begründen.
Das Regelwerk kennt man ja schon, soweit ich weiß ist es auch unverändert gegenüber der Erstfassung, die auf der SPIEL 2010 erschienen ist. Aber was bietet die Box zusätzlich?
  • faltbare farbige Caera-Karte
  • 32 seitiges Booklet, das dem Speilleiter-Neuling ein paar Tipps an die Hand gibt inklusive Einsteigerabenteuer.
  • Die Charaktere und Gegner des Einsteigerabenteuers als Pappcounter
  • 5 Charakterbögen
  • Die Charaktere des Einsteigerabenteuers in schicker Scheckkartenform

Was ich aber neben dem Inhalt so geil finde, ist, dass die Box selber eine für mich perfekte Größe hat und aussehr stabilem Karton gearbeitet ist. Verbunden mit der Tatsache, dass sie bis an den Rand gefüllt ist, macht es einfach nur Spaß, sie in der Hand zu halten. (Ihr wisst schon - bei Mario Barth die Begründung für Frauen warum sie eine neue Handtasche brauchen.)

P.S.: Fotos kommen später - muss jetzt zum Hunde-Nasentraining...

Kommentare:

serafin hat gesagt…

Danke für diesen Beitrag. Ich habe bereits überlegt mir die Box zuzulegen, allerdings wollte ich vorher wissen, was mich da so erwartet. Dein Beitrag (und das Bild) haben mir sehr geholfen!

amel hat gesagt…

Du warst auf HSpielt? So groß ist es doch gar nicht, ich hab dich gar nicht gesehen. Die DS-Box habe ich mir ebenfalls geholt und ich muss auch sagen, dass sie sehr schick geworden ist.

Damit ist eine Sache für meinen RPC-Besuch schon abgehakt :-) bleibt Malmsturm als mein persönliches Messe-Highlight.

Moritz hat gesagt…

Nee, ich war nicht in Hannover. ;-)

@RPC-Highlight: Wie? Nicht "Drachen über Larm"? Das erste LL-Abenteuer mit Layout? Ich bin schockiert.

greifenklaue hat gesagt…

Ich bin schockiert über Hunde-Nasen-Trainig. Da werden die Millionen also aud´sgegeben, die LL abwirft ^^ Box ist Pflichtkauf!

Argamae hat gesagt…

Auch haben wollen.... :)

amel hat gesagt…

Da habe ich wohl deinen Post missinterpretiert :-)

Nic hat mir Rezi-Exemplare von Drachen über Larm und dem Einsamer-Wolf-Mehrspielerbuch zugesagt, die beiden Bücher werde ich also wahrscheinlich schon vorher in den Händen halten.

Wieso eigentlich "das erste LL-Abenteuer mit Layout"? Willst du damit sagen, dass du den Larm-Chroniken den Status "Layout" entziehst? Verstehen würde ich es ja ;-)

Schreibst du für "Drachen" eine Dungeonslayers-Konvertierung? Fände ich super!

Moritz hat gesagt…

Hmmm... Die Larm-Chroniken sind halt zweispaltig mit Souvenir-Font und Bildern.

Das ist zwar old-schoolig und geil, aber das kann selbst ich machen, womit es nicht unter "Layout" fällt.
Drachen über Larm hat Kapitelreiter an den Seiten und oben und unten simple, aber schicke Zierleisten.

DüL kann wohl jeder selbst problemlos DSisieren. Da sind gar nicht viel Spielwerte enthalten.

amel hat gesagt…

Kapitelreiter! Die habe so sehr bei den Chroniken vermisst! Ich bin schon gespannt auf das Abenteuer. Deine bisherigen Berichte klangen sehr spannend und wenn jetzt noch das Layout aufgeräumt ist, kann es nur noch gut werden :-) Die DS-Konvertierung kriege ich dann auch noch hin.