Donnerstag, 9. Dezember 2010

Umläut - Game of Metal!

Achtung, Diceseeker - Das Posting ist nur für dich!!

Umläut - Game of Metal! Vor einigen Wochen hatte ich bei Sphärenmeister-Roland ein System gesehen, was mich doch sehr ansprach in seiner testosteronhaltigen Schlichtheit - und nein, ich rede nicht von "Barbaren!". Leider waren aber alle Exemplare verkauft, bevor ich zuschlagen konnte. So gerne ih Roland unterstütze, so gerne unterstütze ich auch Kleinverlage direkt, daher habe ich mich gleich mal auf die Suche gemacht und schnell die Homepage des Verlags gefunden.

Dort kann man das Spiel auch direkt bestellen, es kommt sogar minimal billiger daher (14 Pfund inklusive Porto waren gestern bei Paypal genau 17,16€) und man bekommt drei PDFs mit Stylecards, sowie das Spiel in druckerfreundlicher Fassung und in seiner vollen Pracht zusätzlich.

Ich wühle mich gerade durch das PDF und kichre immer wieder in mich hinein - das wäre auch eine Maßnahme für den Koblenzer Stammtisch - vielleicht ja im Februar...

Was man bisher sagen kann: Die Texte lesen sich super, es gibt keinen SPielleiter und jeder spielt eine Band, sowie den Roadie der Band des rechten Nachbarn!


Ich zitiere:


"It really does Rock! Many games claim to rock, but these claims are false."

Kommentare:

TheClone hat gesagt…

Irgendwie hat's Deinen Artikel im rsp-blog-Feed ein bisschen geschreddert. Dessen Link führt nur zu rsp-blogs und nicht zu Dir. Aber auf der Seite ist immerhin ein funktionierender Eintrag.

Umläut klingt echt verdammt interessant. Könnte witzig werden. Lass uns mal wissen wie es sich so spielt.

Diceseeker hat gesagt…

Danke für die Widmung!
'Game of Umlaut' liegt bei mir bereits seit einigen Wochen im Schrank.
Sehr nettes Teil! Mal was anderes.
Während ich diese Zeilen schreibe, höre Ich gerade die Neueinspielung
von Manowars 'Battle Hymns.'
HEAVY METAL DAZE!!