Sonntag, 3. Oktober 2010

[Einsamer Wolf] Terror in the Wildlands

Na endlich! Nachdem der Einsame Wolf in den letzten Ausgaben des Mongoose-Hausmagazins SIGNS & PORTENTS eher stiefmütterlich behandelt wurde, gibt es in Ausgabe 85 endlich wieder ein neues Abenteuer für das Einsamer Wolf Mehrspielerbuch. Dieses ist zwar derzeit nur auf Englisch erhältlich, aber ich bin doch guter Dinge, dass wir recht früh im Jahr 2011 auch eine deutsche Fassung kaufen können werden. (Keine Angst vor den geisteskranken Preisen beim Amazon-Link - Roland, der Sphärenmeister und Nic von Mantikore haben das Teil noch zum gängigen Preis von 15-17 Euro.)

Das Abenteuer TERROR IN THE WILDLANDS von Jawad Naeem ist für 4-6 Spieler, die Kai-Ränge (beziehungsweise Stufen) 5-10 inne haben. Die Charaktere sind mit einer Karawane unterwegs von Sommerlund nach Durenor - klar, dass die Wildlands, die auf dem Weg liegen, nur Stress bedeuten können.
Das Abenteuer ist sehr kurz und kann gut an einem Abend gespielt werden. Schön ist auch, dass es für Charaktere konzipiert ist, die einander nicht kennen, weniger schön, dass die bisherigen Multiplayer-Abenteuer allesamt DSA in Hinblick "Railroading" locker in den Schatten stellen. Nichtsdestotrotz ein spaßiges kleines Abenteuer für zwischendurch.

... und kosten tut es ja auch nichts!


Keine Kommentare: