Donnerstag, 30. September 2010

[Einsamer Wolf] Die Schlucht des Schicksals

Morgen erscheint der vierte Band der EW-Reihe offiziell, aber ich hatte heute schon nette Post im Briefkasten und muss die Anhänger der wohl populärsten Abenteuer-Spielbuch-Reihe der 80er mal etwas heiß machen.

Zum Inhalt: DIE SCHLUCHT DES SCHICKSALS hat wie schon ihr Vorgänger aus den 80ern 350 Einträge, durch die sich der geneigte Kai kämpfen, rätseln und lesen darf. Die Übersetzung ist allerdings nicht übernommen worden, sondern Alex Kühnert hat das Original gewohnt sicher und souverän ind Deutsche übertragen.
Das ist aber nicht der einzige Mehrwert gegenüber der Goldmann-Fassung "Schlacht über den Gräbern" aus dem Jahr 1985, sondern es gibt noch ein Bonus-Abenteuer RUANON von James M. Stuart, in dem man den Hauptman D'Val spielt, der sich in weiteren 150 Spielabschnitten beweisen kann.

Neben einer optimierten Übersetzung und einem Bonus-Abenteuer gibt es natürlich noch das schicke Artwork mit dem genialen Cover von (wie immer) Alberto del Lago und die (wie immer) hervorragend passenden Innen-Illus von Rich Longmore.
Auch eine neue Karte (diesmal auf extra dickem Papier) wurde für diesen Teil spendiert, befinden wir uns doch nun im südlichen Sommerlund.

Ich werde mich gleich mal zurückziehen, frech behaupten, dass ich die vorherigen drei Teile geschafft hätte und mir so deutlich mehr Kai-Disziplinen zustehen, als es eigentlich der Fall ist, und schauen, ob es mir nicht gelingt, die verschwunden Männer des Königs zu finden und das geraubte Gold wieder zu beschaffen...


Ich würde glatt behaupten, dass die Investition von lächerlichen 14,95 Euro beim Mantikore-Verlag im Amüsement-Bereich locker wieder eingefahren wird. Schlagt zu, solange die Ware noch frisch ist.
Nebenbei sollte man noch zwei Dinge erwähnen - auch Einsteiger können wieder zu den Freunden des EW stoßen, denn Teil 1 ist jetzt wieder lieferbar und Teil 4 ist der erste, der eingeschweißt von der Druckerei kommt. Eine gute Entscheidung, denn manchmal geht im Transport doch eckentechnisch etwas Qualität verlustig - die Exempalre, die bei mir angekommen sind, sind alle in absolutem Bestzustand.


Keine Kommentare: