Samstag, 25. September 2010

Ed, Larry und Bob spielen D&D...

... was jetzt nicht so unglaublich faszinierend ist.

Mit den Nachnamen der Herren wird das dann allerdings schon deutlich interessanter. Ich wühle mich gerade durch die 7 Folgen von "Celebrity D&D Gen COn 2010" und habe einfach Spaß. Das Abenteuer ist nicht spektakulär und es wird nichts Außergewöhnliches geboten, aber es ist einfach unterhaltsam zuzusehen wie die 3 (verstärkt von 3 "No-names" aus dem Raum) ganz stinknormal spielen, wie Otto-Normalspieler es auch tut.

Hier findet ihr Video 1 von 7 - von dort aus findet ihr die anderen 6 Teile dann problemlos.


...



Ach? Ich habe die Nachnamen noch gar nicht genannt? Die sind in Reihenfolge der Überschrift:

Greenwood
Elmore
Salvatore

... und ihr Spielleiter ist Chris Perkins.



P.S.: Irgendwie lustig wie 2 von den drei Jungs, die sich an den Tisch setzen dürfen alle Klischees eines US-Rollenspielers erfüllen.

P.P.S.: Der Paladin-Spieler wirbelt ja mit seinem Paladin-Bullshit schön die Runde durcheinander.

Kommentare:

TheClone hat gesagt…

"You want to parlay with skeletons?!"

"Lawful good is still lawqful stupid in 4e"


Lustige Runde. Ich habe die Video genossen ;)

Moritz hat gesagt…

Yepp! Wie gesagt - nichts Spektakuläres, aber einfach nett zu sehen wie die "Jungs" Spaß haben.