Sonntag, 19. September 2010

[D&D 4] Encounters: Keep on the Borderlands

Eigentlich habe ich ja etwas Angst davor, was die Schlawiner von WotC aus meinem absoluten Lieblingsabenteuer KEEP ON THE BORDERLANDS gemacht haben - trotzdem werde ich wohl auch bei Staffel 3 der Encounters-Reihe am Start sein.

Diese Staffel wird 20 Wochen lang dauern und ist in 5 Kapitel à 4 Runden unterteilt. Anders als bei der Dark Sun-Serie steigen die Charaktere nicht nach jedem Kapitel eine Stufe auf, sondern die EP müssen mitgehalten werden.

Neben dem Cover und der Draufsicht auf die Festung gibt es schonmal eine Spontanübersetzung des Einführungstextes:
"Nachdem ihr eine Zeitlang eine Handelskarawane begleitet habt - eine absolut gängige Aufgabe für Abenteurer zu Beginn ihrer Karriere - kommt ihr in Restwell Keep an. Euch ist zu Ohren gekommen, dass diejenigen, die sich den Gefahren der nahe gelegenen "Chaos Scar" - einem Tal, das vor Äonen von einem herabstürzenden Stern erschaffen wurde - stellen, mit gewaltigen Reichtümern rechnen können. Die gleichen Sagen berichten auch, dass dieses Tal das Böse anzieht. Vielleicht könnt ihr ja auch dies beenden... ... und dabei ein paar Schätze in euren Besitz bringen.

Ein dünner, glatzköpfiger Kleriker namens Venn nähert sich euch kurz nachdem ihr in der Festung angekommen seid. Er richtet euch aus, dass sein Lehrer, ein Heiliger Mann namens Benwick, euch darum bittet, ihm Gesellschaft zu leisten, da er gerne wichtige Dinge mit euch besprechen würde. Ein leckeres Abendessen soll die "Belohnung" für eure kostbare Zeit sein.

Daher findet ihr euch an diesem Abend in einer komfortablen Wohnung auf der Westseite des inneren Burghofs wieder. Am Tisch befinden sich Benwick und Abenteurer, die ihr schon länger kennt, ebenso wie solche, die ihr erst heute getroffen habt. Venn und ein anderer Priester, Jarell, kümmern sich um euer leibliches Wohl..."

Und nur für's Protokoll - diese Charaktere der 1. Stufe kann man spielen:
  • Berrian - Male Eladrin Wizard (Mage)
  • Quinn - Male Human Fighter (Knight)
  • Eldeth - Female Dwarf Fighter (Slayer)
  • Merric - Male Halfling Rogue (Thief)
  • Hagen - Male Human Cleric (Storm Warpriest)
  • Sola - Female Elf Cleric (Sun Warpriest)
Weitere Infos gibt es im WotC-Forum.


Kommentare:

Marcus hat gesagt…

Noch so ein Abenteuer-Klassiker, den ich noch nie gespielt oder geleitet habe, sondern nur vom Lesen kenne...
Bin schon auf deine Berichte gespannt!

Sycren hat gesagt…

Ich freu mich schon tierisch auf die neue Runde. Endlich kann ich mich auch mal mit einem eigenen Charakter verwirklichen, das erhöht den Spielspaß ungemein!

Moritz hat gesagt…

@Marcus: Mal sehen - vielleich kann ich ja auf der Spiel mal wieder "Festung im Grenzland" anbieten...

Marcus hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
Marcus hat gesagt…

@ Moritz
Das wäre was! :D

Im Gegenzug biete ich dann, wenn Bedarf da sein sollte, gerne auch ein oder zwei Runden LL an!

Cyric hat gesagt…

Ich bekomme Bauchschmerzen - nein, Krämpfe - bei dem Gedanken daran, dass Keep on the Borderland nun 4e mässig verhackstückt wird.

Kenzer hat mit der Hackmaster Basic Version ordentlich vorgelegt... warum haben sie die Küstenzauberer nichts anderes ausgesucht?!? :(

Moritz hat gesagt…

... das ist wohl der nächste Versuch die alten Mümmelgreise wieder zurückzugewinnen, die spätestens mit Erscheinen der 3E D&D den RÜcken gekehrt haben.

Übrigens hat das Abenteuer mit dem gleichnamigen Vorgänger nix zu tun - also keine Angst. Ich habe die ersten Kapitel mittlerweile durch und es ist eine "andere Fesung im Grenzland".

Cyric hat gesagt…

Machts aber nicht besser, wenn sie mittels eines Namens Dinge implizieren, die das Abenteuer dann nicht halten kann. Wie soll das vor allem jene zurück holen, die der 4e eh nichts abgewinnen können?!

Manchmal frag ich mich echt, was bei WotC so durch die Köpfe geistert...