Montag, 7. September 2009

[Goblinoid Games] Stulpen auf Anfrage

Seit gestern ist die neue Goblinoid Games Website am Start. Sie ist irgendwie kompakter als die alte und dadurch extrem leicht zu navigieren.

Neben dem Slogen, den ich für die Überschrift ausgeliehen habe, fallen einige Dinge ins Auge. Der gesamte Look is dunkler, ja fast düsterer, was wohl durch den Slogan etwas konterkarrikiert werden soll. Auch das Logo - mittlerweile von Andy "ATOM" Tayor gestaltet - ist neu und irgendwie "schmutziger", auch wenn ich persönlich das alte Viech besser fand.
Noch auffälliger ist, dass man außer dem deutschen "Herr der Labyrinthe" kann man derzeit keine Regelwerke mehr downloaden oder bei Lulu drucken lassen.

Keine Angst, das hängt damit zusammen, dass die neue Edition kurz vor ihrem Relaunch steht. Mit "kurz" meine ich hier, dass ich jede Sekunde damit rechne, dass die Sachen online stehen, lassen wir uns also überraschen, denn nach US-Zeit (fragt mich nicht welche Zeitzone genau) soll Montag DER TAG sein.

Den neuen englischen Charakterbogen kann man sich schon als eine Art "Preview" herunterladen, ich bin sehr überzeugt davon, dass der deutschsprachige Bogen in Kürze folgen dürfte. Zum Regelwerk kann ich noch nichts Genaueres sagen. "Schaun mer mal!"


Kommentare:

Bálint hat gesagt…

Die neue Edition ist erschienen und kann auf RPG now heruntergeladen werden. Erster Eindruck: wie angekündig beinhaltet die kostenlose Version keine Illustrationen, aber die wurden einfach aus dem Text gelöscht, so gibts an manchen stellen riesige leere Lücken im Text, wo ursprünglich die Bilder waren. Okey, ich was, man dürfte eigentlich meckern, es ist ja schließlich kostenlos, aber das hätten die doch schöner machen können.

Bálint hat gesagt…

Der letzte Satz sollte eigentlich wie folgt lauten: Okey, ich weiß, man dürfte eigentlich nicht meckern, es ist ja schließlich kostenlos, aber das hätten die doch schöner machen können.

Moritz hat gesagt…

Ich kann dir auch erklären, warum das so ist.
Dan will, dass die Seitenzahlen in Gratis- und Pay-Version vergleichbar sind.

Daher die Lücken.

Bálint hat gesagt…

So gesehen ergibt die Sache natürlich Sinn. Trozdem schade, mein gedrucktes Regelbuch wird nicht so schön aussehen, aber egal, hauptsache kostenlos.

Dirk R. hat gesagt…

Bálint,

ein Tipp, der zugegebenermaßen etwas Arbeit macht:
Such dir einfach aus deiner Old School-Bibliothek die schönsten Illustrationen heraus, kopiere sie, klebe sie per Hand in die Lücken deines Ausdruckes und kopiere/binde dann Kopien dieser Version.

Fotokopien von Kopien sind ja heute kein so großes Problem mehr wie früher und du hättest ein garantiert individuelles LL-Regelbuch, das deiner persönlichen Wahrnehmung der Alten Schule (Stichwort Nostalgie) ganz und gar entspricht.

(Ich habe das mal mit meinem eigenen Old School Clone gemacht und meine liebsten Uralt-White-Dwarf- und Gary-Chalk-Illus verwendet...)

Bálint hat gesagt…

Dirk,

Danke für den Tip, tolle Idee, ich werde es ausprobieren. Zum glück ist die Zahl der Lehrlücken nicht so groß, das macht die Sache einfacher.