Mittwoch, 10. Juni 2009

Der Herr der Labyrinthe zieht seine Kreise!

Es ist schon toll zu beobachten, wie in der DSA und Storyteller-Wüste Deutschland ein kleines zartes Pflänzchen seine Wurzeln in den unbarmherzigen Wüsensand bohrt...

Am 3.4.09 standen wir mit einer Handvoll gedruckter Exemplare auf der RPC in Köln und testeten an, ob Deutschland bereit wäre, sich auf die Tugenden des Rollenspieles (nämlich einfache Regeln und viel Fantasie der Spieler und des Spielleiters) zu besinnen. Schon auf der Messe waren dann doch viele Leute erstant, dass ein komplettes Regelwerk auf 146 Seiten denkbar sein könnte: "Wie? Ich brauch kein Monsterhandbuch und... und...?" Labyrinth Lord - Herr der Labyrinthe schlug meiner Ansicht nach ordentlich ein. Besonders schön ist es, dass auch der Handel erkennt, dass Potential in der (in Deutschland) doch recht überschaubaren Bewegung steckt. Die Exemplare, die auf der Messe nicht verkauft werden konnte, sind nun noch in zwei "echten" Läden (Highlander Games in Bochum und Games-In in München), sowie in drei Online-Shops (LORP Shop, Sphärenmeister, Games-In) erhältlich. Der Fairness halber muss man mal ganz klar sagen, dass Stefan vom LORP-Shop als erster an uns geglaubt hat! Dafür nochmal Danke!

Mir wurde zugetragen, dass die maximale Begeisterung allerdings bei den Jungs vom Games-In zu finden war - sollte sich da etwa eine Liebesbeziehung anbahnen? Ich bleibe auf jeden Fall mal für euch am Ball...


Mittlerweile sind drei Monate ins Land gegangen und man kann das PDF der Regeln gratis herunterladen oder sich das Teil bei Lulu drucken lassen - mein Exemplar ist gestern angekommen. Der Druck ist so wie man ihn sich wünscht. In dieser Fassung sind die Errata der Messe-Edition schon eingefügt.

Meine Aufforderung KAUFEN! KAUFEN!! KAUFEN!!! muss ich in diesem Fall noch ergänzen um: EGAL WO!!!!



Interessant: Dan hat gleichzeitig auch ein paar Neuigkeiten zum internationalen Labyrinth Lord gepostet und unsere deutsche Version ganz nebenbei erwähnt!


Kommentare:

Inco hat gesagt…

Meister Mehlem,

verzeiht mir meine unbedarfte Frage, aber sind die Errata für die Messe-Edition irgendwo einsehbar?

Gruß,
Benjamin

Moritz hat gesagt…

Na gut - gerade noch verziehen! Ich habe sie Dan geschickt - ich hoffe er veröffentlicht sie bald, ich kann sie dir aber auch per E-Mail schicken.

Jens hat gesagt…

Also JETZT weiß ich warum ich nix mehr von dir höre: du bist nicht mehr im rsp-blogs.de Feed drin, aber auf der Seite schon!

Was bedeutet, ich abonniere jetzt einfach mal deinen Feed direkt... kann ja nicht weitergehen so.

Moritz hat gesagt…

Ich habe mich auch schon gewundert, dass meine Beiträge erst sehr spät (teils gar nicht) auf RSP erscheinen...

Karsten hat gesagt…

Karsten leidet unter zickiger Technik. Das gilt daher für alle. 94 Seiten sind mehr, als die Software verträgt. An der Lösung wird gearbeitet, aber es dauert noch etwas.

K.

ChaosAmSpieltisch hat gesagt…

Hab gestern im Zu den vier Winden einem Mitvierziger Labyrinth Lord zum Blättern geliehen, der hat sehr sehnsüchtige Augen bekommen.