Sonntag, 26. April 2009

[LL] Fuzzy und der Labyrinth-Heini

Es ist so weit! Ich habe alle kleineren und mittelgroßen Pläne abgeschlossen, auf ein das Schreiben eines neuen großen Abenteuers habe ich noch keine Lust - obwohl ich schon einiges an Notizen dazu in der Hinterhand habe.

Ich werde mich nun schreiberisch erstmals in Regelgefilde begeben. Gestern habe ich meine alten "Boot Hill"-Regeln rausgekramt und auf ihrer Basis soll es nun eine Art "Western-Add-On" für Labyrinth Lord geben - komplett mit kleinem Einstiegsszenario und kurzem Setting.
Es gibt also kein komplett eigenes System - es gibt AUCH keinen Retro-Klon für Boot Hill, sondern ähnlich wie Mutant Future eine Art "Cowboy-und-Indianer-Expansion" für das schon bestehende Regelwerk. Mich persönlich lässt die Vorstellung schaudern Feuerwaffen in einer Fantasy Welt zu sehen, aber ich bin sicher, dass wir schon in Kürze Rancher, Scouts und Sioux in den einschlägigen Kneipen der Bekannten Länder sehen werden. Ich bin mal gespannt, was der Besitzer der Grenzland-Taverne in Larm dazu sagt...

Eins ist aber sicher - das System wird ein extrem tödliches sein, denn bei einer ordentlichen Ladung Blei sind Trefferpunkte wahrscheinlich kein Maßstab mehr.

Jetzt muss ich nur noch Zornhau aktivieren - vielleicht gefällt ihm ja, was ich bisher gebastelt habe, denn etwas Western-Expertise kann nie schaden. Ich bin in diesem Bereich nur begeisterter Amateur.


P.S.: Vielleicht noch alsInfo für die Jüngeren unter euch: Falls ihr überlegen solltet: "Wie kommt der Typ auf die bescheuerte Überschrift?", dann lest mal hier nach.

P.P.S.: Einen Namen hat das Teil auch noch nicht! Ihr dürft also gerne kreativ sein, wenn ihr euren namen in den Credits sehen wollt...

P.P.P.S.: We üblich werde ich mir beim Fließen der kreativen Säfte über die Schulter blicken lassen und habe mal bei BHP ein neues Unterforum errichtet.

1 Kommentar:

Mr.Castle hat gesagt…

Fuzzy! Wie cool. Da werden Kindheitserinnerungen wach! Ansonsten schöne Idee.