Sonntag, 19. April 2009

[LL] Der Druide

Weil ich ja ohnehin nicht schon mehr schreibe, als überhaupt veröffentlicht werden kann, habe ich mal eben eine Druidencharakterklasse für Labyrinth Lord ausgearbeitet. Für und mit Holger, der unbedingt einen Druiden spielen will - der dafür allerdings auch Gripsschmalz mit einfließen lassen muss.

Und genau so muss ein Rollenspiel laufen. Ein Spieler will etwas im Spiel tun (beispielsweise eine Charakterklasse spielen), was von den Regeln nicht abgedeckt wird. Geht nicht? Doch!

In der ersten Sitzung hat er einfach nach kurzer Absprache einen Kleriker erschaffen, der eine Lederrüstung trug, einen fetten Bart und einen ebenso fetten Knüppel hatte und keine Untoten vertreiben konnte.
Das war zwar in dieser Form problemlos regeltchnisch darzustellen und absolut spielbar, aber niht völlig befriedigend. Holgers heimliche Old School Attitude (von der er wahrscheinlich gar nicht wusste, dass er sie besitzt) ließ ihn sogar hinnehmen, dass sein Charakter noch zusätzlich beschnitten wurde und er durch zwei zusätzliche Einschränkungen deutlich weniger mächtig war, als die Klerikerklasse, die wir als Maßstab genommen hatten.
Dennoch haben wir beschlossen den Druiden als neue Charakterlasse auszuformulieren und nach zwei Abenden kurzen Brainstormings über das Internet steht jetzt der Druide komplett, strahlend und ausgewogen neben den anderen Charakterklassen.

Was haben wir geändert? Im Prinzip ist es immer noch ein Kleriker - allerdings keiner Gottheit, sondern der Natur. Er hat eine eigene Spruchliste (aus Magier- und Klerikersprüchen zusammengestellt) und kann keine Untoten vertreiben. Seine Erfahrungspunkttabelle pendelt sich zwischen Dieben und Klerikern ein und er erhält beim Erreichen einiger Stufen spezielle Fähigkeiten, diees ihm erleichtern, den Schutz der Natur zu gewähleisten. Seine Wahl der Waffen und Rüstungen ist auf natürliche Produkte eingeschränkt und ab er 9. Stufe kann er eine "Heilige Baumgruppe" gründen, wo er besondere Macht hat und sich "Gesellen" einfinden, die an seiner Weisheit teilhaben möchten...

Da die Veröffentlichung aufgrund eines Staus an zu viel fertig gestellter Manuskripte wohl in weiter Ferne liegen dürfte, könnt ihr mich gerne anfunken und ich schicke euch das Manuskript - noch ohne Cover, Innenillus und Layout - sind auch nur lumpige dreieinhalb Seiten.


Demnächst mache ich mich auch endlich an den Zwergen-Magier, den Gordon - Gruß an diese Stelle - unbedingt spielen muss, denn wir wissen ja: "Ein Rollenspielsystem, in dem ich keinen Zwergenmagier spielen kann, ist kein Rollenspielsystem!"


Kommentare:

Haarald hat gesagt…

Ich sach nur Abenteuer.

Khouni hat gesagt…

Könnte man statt "Heilige Baumgruppe" nicht auch einfach Druidenhain sagen? Oder auch einen Steinkreis nehmen?

Egal, das sind Kleinigkeiten.

Gibt es schon einen Jester für LL?

greifenklaue hat gesagt…

Zwergenmagier goooooo! Gordon wird sich gewiß freuen... :D

Horror hat gesagt…

Klar freut der sich über Zwergenmagier, obwohl er ja auch eher der Keriker- oder Druidenfan ist!

Wow, ich fühle mich geehrt, das meinen Vorlieben entgegengekommen wird!!! Weiß gar nicht, womit ich das verdient habe....

Aber auch her: Klar ist es auch ohne Zwergen- oder Halblingsmagier ein Rollenspiel, nur halt nicht meinen persönlichen Vorlieben entgegenkommend.

Und ich bin einfach kein Fan davon, das nur dürre Spitzohren die Cool Powers bekommen sollen!

Aber dieses Beispiel mit dem Druiden hier zeigt doch recht schön, wie man einfach die Auswahlmöglichkeiten für SCs verbreitern kann!

Immer weiter so!!!

Grüße
Gordon